Museumsverein Mönchengladbach
Mitteilungen
Veranstaltungen
Kurse
Ausstellungen
Museum Abteiberg
Links
Startseite
Kontakt
Jahresgaben
Publikationen
Museumsverein
Förderkreis





Alexandra Bircken, Cloth with the Sound of its Own Making, Nr. 1, 2017, im Besitz des Museum Abteiberg






Alexandra Bircken, Cloth with the Sound of its Own Making, Nr. 2, 2017






Alexandra Bircken, Cloth with the Sound of its Own Making, Nr. 3, 2017






Alexandra Bircken, Cloth with the Sound of its Own Making, Nr. 4, 2017


Alexandra Bircken

Cloth with the Sound of its Own Making, 2017

Technik: Fe2O3
Größe leicht variabel / abgebildete Arbeit ca. 47 x 5 cm
Auflage: 4 Unikate
Signiert, datiert auf Zertifikat
Preis je 2.500 EUR

Das Strickbild von Alexandra Bircken besteht aus dem Fe2O3-Band von Tonbandgeräten.Das verwendete Audioband enthält den Ton des Strickens in sich.

Bircken beschäftigt sich in ihrem Werk immer wieder mit der Neudeutung von Materialien und Techniken. Aus dem neuen Denken von Mode und Design, das sie während ihres Studiums an der Central Saint Martins School in London betrieb, entwickelte sich ihr skulpturales Arbeiten, das bis heute von den Wurzeln in Nähen, Schneiden, Weben und Stricken handelt.

Das Stricken und das Aufnehmen von Musik auf Ton- und Kassettenbändern, zwei kulturelle Massenphänomene der 1970er und 80er Jahre, sind in dieser Arbeit wie zu einem Zeitbild miteinander verbunden bzw. verstrickt.

Die Zeit und die Tätigkeit sind in dieses Objekt aufgenommen, gehen ein in das Bild an der Wand. Das Material der Audiobänder setzt einen anderen Akzent als in Rosemarie Trockels Strickbildern, die hier wie eine Referenz erscheinen. Es gibt den Sound auf der Tonspur dieser 'Audiowolle', der eine Tautologie produziert.

Wie in Robert Morris 'Box with the Sound of its Own Making' tritt das Geräusch der Produktion selbst hinzu. Es ist der (faktisch nicht nachprüfbare) Ton eines Tuns, das vermutlich schräg und zerfetzt klingen würde.



Alexandra Bircken

1967 geboren in Köln



2016 Stiftung Kunstfonds Award
2014 Residency, National Gallery, Harare, Zimbabwe
2011 Residency, Studio Voltaire, London
2004 – 2008, Studio Residency, Imhoff Stiftung, Cologne
2003 Shop "Alex", Production of objects and accessories, Cologne
2000 – 2008 Lecturer, Central St. Martins of Art and Design, London
seit 1999 lebt und arbeitet in Köln
1997 – 1999 lebt und arbeitet in Paris
1995 – 1997 Own fashion label ‘Faridi‘ together with Alexander Faridi, London
1991 – 1995 BA Fashion, Central St. Martins College of Art and Design, London
1990 – 1991 Fine Art Foundation, Central St. Martins College of Art and Design, London



Einzelausstellungen

2017
Parallelgesellschaften, K21 Ständehaus, Düsseldorf, 17.12.2016 - 03.12.2017
STRETCH, Museum Abteiberg, Mönchengladbach, 26.03. - 25.06.2016
STRETCH, CREDAC, Ivry, France, 07.09. - 10.12.2017
BQ, Berlin, 08.09. - 21.10.2017

2016
Needle, Herald St, London
STRETCH, Kunstverein Hannover
Parallelgesellschaften, K21 Ständehaus

2015
État, Piece*Unique, Cologne

2014
Eskalation, The Hepworth Museum, Wakefield
B.U.F.F., BQ, Berlin
Museum Boijmans van Beuningen, Rotterdam

2013  
Inside out, BQ, Berlin

2012  
Recent Works, Herald St, London
Hausrat, Kunstverein Hamburg
UKnit, Bonner Kunstverein, Bonn

2011
Studio Voltaire, London
'Think of me', Kimmerich Gallery, New York

2010
'Storno', BQ, Los Angeles
'Blondie', Kölnischer Kunstverein, Cologne

2009  
'Alles muß raus!', BQ, Berlin
'Crossings', Herald St, London

2008
Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal, Germany
'Units', Docking Station, Stedelijk Museum, Amsterdam

2007
'Holz', Gladstone Gallery, New York

2006
BQ, Cologne

2005  
Herald St, London

2004  
BQ, Cologne
Group shows



Gruppenausstellungen

2016
The Distance of a Day: Connections and Disconnections in Contemporary Art, Israel-Museum, Jerusalem
Trolleys, Tramway, Glasgow International Festival, Glasgow
At the Cliffs of River Rhine, Oslo 10, Basel

2015
'Fiber: Sculpture 1960 - Present', Wexner Center for the Arts, Columbus
'Basket Case II', National Gallery, Bulawayo, Simbabwe
'10 Years', Herald St, London
'Fiber: Sculpture 1960 - Present', Des Moines Art Center, Iowa
'Art, Memory and Revolution 1916 – 2016', MAK, Vienna
'Wo ist hier ? #2: Raum und Gegenwart', Kunstverein Reutlingen
'Rates of Exchange', Museum of Contemporary Art, Zagreb

2014
'Basket Case II', National Gallery of Zimbabwe, Harare, Simbabwe
'Blicke! Körper! Sensationen!', Deutsches Hygiene Museum
'Fiber in Form', The Institute of Contemporary Art, Boston
'Humanonhuman', Fondation d'entreprise Ricard, Paris
'Ökonomie der Aufmerksamkeit', Kunsthalle Vienna
'Die Antwort der Dinge‘, Lothringer13_Halle, Munich
'The Great Outdoors', Awst & Walther Schaufenster, Berlin

2013
'Die Liebe zu den Dingen', Kunsthalle Münster, Germany
'Nur hier – Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland / Ankäufe von 2007 – 2011', Bundeskunsthalle, Bonn
'Days in Lieu', David Zwirner, London

2012
'Made in Germany Zwei', Sprengel Museum, Hannover
'Neuralgie', Kunstraum Düsseldorf
'A Disagreeable Object', Sculpture Center, New York

2011
'Skulpturales Handeln', Haus der Kunst, Munich
'Gesamtkunstwerk: New Art from Germany', Saatchi Gallery, London
'Mailles. Art en laine', Maison du Danemark, Paris
'My Beautiful Mongo', Thomas Brambrilla, Bergamo
'H x W x D', Wentrup, Berlin
'Eins PLUS Eins', M.1 Arthur Boskamp-Stiftung, Hohenlockstedt
'Wash, then dance', Tinderbox, Hamburg
'Suspense. Suspended Sculpture', EX3, Centre of Contemporary Art, Florence

2010
Kimmerich Gallery, New York
'Neues Rheinland. Eine postironische Generation', Museum Morsbroich, Leverkusen
'Folklore?', CRAC Alsace, Altkirch
'Undone', Henry Moore Institute, Leeds
'Rive droite / Rive gauche', Paris
'The Long Dark', Kettle's Yard, Cambridge
'SPOT ON 05', Museum Kunstpalast, Düsseldorf
'The same sight slighter', Renwick Gallery, New York
'Feint Art', Kunstverein Freiburg 

2009
'The Long Dark', The International 3, Manchester; Hatton Gallery, Newcastle-upon-Tyne 
Marianne Boesky Gallery, New York
'Arrival Inside', Mary Mary, Glasgow 

2008
'Vom Gehen in viele Richtungen', 701 e.V. zu Gast im KIT - Kunst im Tunnel, Düsseldorf
1st Brussels Biennial, Brussels
'Borders', Museum Boijmans Van Beuningen, Rotterdam
'View 14: Hooking up', Mary Boone Gallery, New York
'Martian Museum of Terrestrial Art', Barbican Art Gallery, London
'Paradies und zurück', Sammlung Rheingold in Schloss Dyck
'Anti-Baby Pille', Aktualisierungsraum, Hamburg

2007
'Unmonumental', New Museum of Contemporary Art, New York
'Hope and Despair', Cell Project Space, London
'Common Threads', Charlottestown Confederation Center, Charlottestown and Illingworth Kerr Gallery, Calgary, Canada
'Um-Kehrungen', Kunstverein Braunschweig
'L'Homme nu, Volume 2/3: L'Homme et son environnement', Maison Populaire, Montreuil
'L'Homme nu, Volume 1/3: Allures anthropomorphes', Maison Populaire, Populaire, Montreuil
2007
'dereconstruction', Gladstone Gallery, New York
'Das große Rasenstück. Zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum', eine Ausstellung der Stadt Nürnberg und des Deutschen Fußball-Bundes, Nürnberg

2006
'Kn'-yan', Galerie Christine Mayer, München
'Other People's Projects: Herald St, London', White Columns, New York
'Alex Bircken, Mari Eastman, Maaike Schoorel', Maureen Paley Interim Art, London
'Us', Herald St, London
'fünfmalskulptur', Westfälischer Kunstverein, Münster

oben