Museumsverein Mönchengladbach
Startseite
Kontakt/Impressum
Datenschutz
Mitteilungen
Veranstaltungen
Jahresgaben
Museumsverein
Förderkreis
Publikationen
Museum Abteiberg
Ausstellungen
Kurse


Jonas Hafner, Meerstern, 1976
Foto: Museumsverein



Jonas Hafner, Meerstern, 1976
Detail der Signatur und Nummerierung auf der Rückseite
Foto: Museumsverein



Ausstellungsansicht Jonas Hafner, 1978
Städtisches Museum Mönchengladbach


oben

Jonas Hafner

Meerstern, 1976

Objekt, bestehend aus einem Schwarzweißfoto und einem bemalten Glas
30,5 x 24 cm (Foto), 14 cm (Glas)
Auflage: 50 Exemplare + 10 EA
Signiert, datiert und nummeriert
Exemplar Nr.: 14/50
Preis: 110 Euro

1976 konfrontierte Johannes Cladders, damaliger Direktor des Städtischen Museums Mönchengladbach, die Besucher der Räume auf der Bismarckstraße 97 mit der Ausstellung Lacrimae – La Crime (Tränen – Verbrechen) von Jonas Hafner.

Die Arbeiten des 1940 in Augsburg geborenen Künstlers erinnerten in Form einer fotografischen Chronik sowie weiterer Relikte an den wenige Jahre zuvor stattgefundenen Abriss der neugotischen Dominikanerkirche in Düsseldorf, die einem Bankneubau weichen musste, und gemahnten auf diese Weise des damit verbundenen kulturellen Verlustes.

Jonas Hafner studierte von 1972 bis 1976 an der Kunstakademie Düsseldorf Philosophie bei Walter Warnach sowie Kunst bei Dieter Roth und Joseph Beuys.

Von 1980 bis 1989 war er Professor für Gestaltung an der Fachhochschule in Augsburg sowie von 1989 bis 2006 Professor an der Hochschule für Bildende Kunst in Hamburg.

Flankierend zu seiner Ausstellung im Museum Mönchengladbach entwickelte Hafner die Idee für die Jahresgabe Meerstern.

Sie basiert auf dem Foto eines alten, mit sieben kelchgleichen Gläsern bestückten Petroleumofens aus dem Fundus des Klosters, der in der Ausstellung an den verlorenen Ort des Glaubens und der Wärme erinnerte.

Die frühe Jahresgabe des Künstlers für den Museumsverein ist selten nur vollständig in ihrer Kombination Fotografie und Glas erhalten.

1980, 1987/88 sowie 1990 hat Jonas Hafner dem Verein weitere Jahresgaben zur Verfügung gestellt.


Bitte beachten Sie Farbabweichungen der Fotografien zum Original.



oben