Museumsverein Mönchengladbach
Startseite
Kontakt/Impressum
Datenschutz
Mitteilungen
Veranstaltungen
Jahresgaben
Museumsverein
Förderkreis
Publikationen
Museum Abteiberg
Ausstellungen
Kurse



Evelyn Taocheng Wang, Erinnerung an den Busbahnhof, 2020




Evelyn Taocheng Wang, Erinnerung an den Busbahnhof, 2020


oben

Evelyn Taocheng Wang


Erinnerung an den Busbahnhof, 2020

Reisstrohpapier, Tinte, Fotodruck
Blatt 75 x 50 cm, Rahmen 81,5 x 56,5 cm
5 Unikate + 1 Künstlerexemplar
Preis: 1.100 EUR (inkl. Rahmen)

Das Werk von Evelyn Taocheng Wang (*1981, in Chengdu) befasst sich mit Fragen der Identität und der Art, wie der menschliche Körper in kulturellen Prägungen, in Selbst- und Fremdwahrnehmung bewohnt wird.

Im Rahmen ihres sechsmonatigen Aufenthalts als Atelierstipendiatin in Mönchengladbach (2019) hat die Künstlerin eine neue Werkgruppe von Zeichnungen entwickelt, die sich auf die kleinen, poetischen Klavierstücke des französischen Komponisten Erik Satie (1866 – 1925) beziehen.

Ihre melancholische Stimmung erinnert die Künstlerin an Menschen, die an einem grauen und regnerischen Tag still auf ihren Bus warten.

Entsprechend nutzt sie Motive aus dem unmittelbaren Umfeld des Mönchengladbacher Hauptbahnhofs, so auch Abbildungen der Mönchengladbacher Köpfe, einer Arbeit von Ingo Wegerl für den neugestalteten Busbahnhof 1998.

Diese collagiert die Künstlerin mit der mit leichtem Pinsel angedeuteten Kontur eines Linienbusses.

Evelyn Taocheng Wang’s exklusive Edition für den Museumsverein Abteiberg besteht aus fünf verwandten Zeichnungen auf Reisstrohpapier, die im engen Dialog mit ihrer Abschlusspräsentation im Museum Abteiberg stehen.


Bitte beachten Sie Farbabweichungen der Fotografien zum Original.


oben