Museumsverein Mönchengladbach
Startseite
Kontakt/Impressum
Datenschutz
Mitteilungen
Veranstaltungen
Jahresgaben
Museumsverein
Förderkreis
Publikationen
Museum Abteiberg
Ausstellungen
Kurse

DIE JAHRESGABE IST VERGRIFFEN!

Jochen Lempert

Physiognomische Versuche, 2000 - 2003

Fotografie (schwarzweiß)
24 x 18 cm
jeweils rückseitig signiert,
datiert und nummeriert
2 verschiedene Motive Auflage: von jedem Motiv 15 Exemplare + V Künstlerexemplare
Preis: 110 Euro inkl MwSt.

Jochen Lempert, der ausgebildete Biologe, der erst vergleichsweise spät zur Fotografie kam, beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit "Physiognomischen Versuchen". Mit wohlwollender Ironie führt Jochen Lempert dabei ein sehr menschliches Phänomen der Wahrnehmung vor, das gelegentlich zu skurrilen Ergebnissen führt, die durchaus komisch sind. Es geht um die Neigung zu personalisieren, um die Bereitwilligkeit, beispielsweise expressive Gesichtszüge in noch so zufälligen Mustern, Strukturen und Formen der Natur zu sehen und zu interpretieren. Es sind 2 Motive einer Serie von fotografierten Stiefmütterchen, die Jochen Lempert anbietet, und man ist versucht, sie als Porträts zu bezeichnen. Gerade der direkte Vergleich der Motive macht die Unterschiede deutlich. Die Fotografien sind sowohl einzeln als auch paarweise zu erwerben.

Jochen Lempert: Geboren 1958 in Moers - lebt in Hamburg. 1978 - 89 S8-Filme und Performances in der Gruppe "Schmelzdahin". 1980 - 88 Studium der Biologie. 1990 Stipendium für zeitgenössische deutsche Fotografie der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. 1994 Arbeitsstipendium der Hansestadt Hamburg. 1995 Arbeitsstipendium Kunstfonds e. V. Bonn. 1995/96 ars viva, Fotografie. 1997 Einzelausstellung "365 Tafeln zur Natur-geschichte" im Bonner Kunstverein. 1999 Visiting Artists Program Chicago, 3-monatiger Aufenthalt in den USA. 2000/2001 Beteiligung an der Ausstel-lung "Transfer" Galicien, Asturien, Baskenland - NRW.