Startseite
Kontakt/Impressum
Datenschutz
Mitteilungen
Veranstaltungen
Jahresgaben
Museumsverein
Förderkreis
Publikationen
Museum Abteiberg
Ausstellungen
Kurse

Otto Coenen, Hahn (nach rechts), 1949/50, 1983
Otto Coenen, Hahn (nach rechts), 1949/50, 1983

Otto Coenen

Hahn (nach rechts), 1949/50, 1983

Linolschnitt, Posthumer Nachdruck
Originalstock von 1949/50
19,5 x 13,5 cm (Motiv), 26 x 20,5 cm (Blatt)
Auflage: 80 Exemplare
Exemplar Nr. 69/80
u.r. blind geprägter Nachlassstempel: Nachlaß Otto Coenen 1907 – 1971
u.l. Nummer
Preis: 90 € inkl. MwSt.
(Vergriffen)

Schenkung Peters

Otto Coenen (geboren 16. Mai 1907 in Düren; gestorben 10. Februar 1971 in Mönchengladbach) war ein deutscher Maler, Graphiker und Zeichner.

Nach den Arbeiten Akt von 1937/1983 sowie Rotes Dorf von 1949/1982 ist der Linolschnitt Hahn von Otto Coenen 1983 als dritte Jahresgabe des Künstlers vom Museumsverein Abteiberg herausgegeben worden.

Ab 1946 war Otto Coenen Kunstpädagoge am mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium in Mönchengladbach. Er hat in der Nachfolge der Kölner Progressiven ein reiches und eigenständiges Lebenswerk erarbeitet, das in zahlreichen Ausstellungen, unter anderem in Berlin, Ludwigshafen und Hamburg, gewürdigt worden ist.

Bitte beachten Sie Farbabweichungen der Fotografie zum Original.



oben